Die Initiative

Im Juni 2013 haben wir, zwei Mitglieder der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte), an unserem Bezirkstag einen Workshop zum Thema „Schöpfungsverantwortung als neuapostolische Christinnen und Christen“ gehalten, um unsere Glaubensgeschwister für dieses Thema zu sensibilisieren. Diesen Workshop haben wir danach noch zweimal in Berlin, einmal in Stuttgart und dreimal auf dem Internationalen Kirchentag 2014 in München gehalten (siehe Rückblick).

Auf Grund des großen Interesses an der Weiterarbeit am Thema Schöpfungsverantwortung in der Neuapostolischen Kirche während der 7 ersten Workshops haben wir uns im Juni 2014 entschieden, eine gebietskirchenübergreifende Arbeitsgruppe zu gründen.

Lesen Sie hier, was die Ziele der Initiative sind.

Das Gründungstreffen fand Ende März 2015 in Berlin statt. Lesen Sie mehr darüber hier.

Im April 2019 haben wir einen Verein gegründet, der die Arbeit der Initiative vorantreibt. Das Gründungstreffen fand in Taucha statt. Hier finden Sie unsere Satzung und den Mitgliedsantrag.

Bereits zum Zeitpunkt der Gründung der Initiative haben über 70 Personen aus Deutschland, der Schweiz und Russland ihr Interesse daran bekundet (Listen dazu lagen bei allen Workshops aus). Über weitere MitstreiterInnen freuen wir uns ebenfalls – Kontakt: schoepfungsverantwortung(at)posteo.de.