Rückblick auf die Erntedankaktionen 2019

2019 folgten mindestens neun neuapostolische Gemeinden unserem Aufruf und organisierten unter dem Motto „ Sag Gott DANKE – bewahr seine Schöpfung“ insgesamt 16 Aktionen rund um den Erntedanktag. Eine Übersicht finden Sie in unserer GoogleMaps-Karte. Beim Klick auf die Gemeinden öffnen sich weitere Informationen. Zudem finden Sie in unserem Medienspiegel Berichte über einige der Aktionen.

Hier eine Übersicht der Erntedankaktionen 2019:

Im Bezirk Herford fand am Erntedanktag ein gemeinsamer Gottesdienst statt, den Bischof Peter Johanning in der Gemeinde Herford durchführte. Im Anschluss wurde ein Bezirksfest mit vielen Aspekten der Nachhaltigkeit gefeiert.  Neben einer Ausstellung zu diesem Thema und einem Stand der Kinder zum ökologischen Fußabdruck wurden Tische zum Bau von sogenannten Insektenkirchen und zur Herstellung von Seedballs angeboten. Zudem gab es eine Präsentation zum Thema nachhaltiger Blumenschmuck und es wurden Spenden für den BUND Herford gesammelt (Bericht).

Drei Gemeinden führten Andachten zum Thema Schöpfungsverantwortung durch (Taucha, Berlin-Humboldthain und Lütgendortmund). Von etlichen weiteren Gemeinden wurden die von uns zur Verfügung gestellten Andachten angefragt, jedoch wissen wir in diesen Fällen nicht, ob sie stattfanden oder zu einem späteren Zeitpunkt geplant sind. Die Gemeinde Reutlingen feierte eine musikalische Orgel-Andacht zum Erntedanktag (Bericht). Ebenso beliebt waren dieses Jahr wieder Lebensmittelspenden an lokale Tafeln oder Suppenküchen (Gemeinden Lütgendortmund (Bericht), Quelle-Steinhagen und Berlin-Humboldthain).

Die Gemeinde Berlin-Rudow organisierte eine Exkursion zum Thema nachhaltige Lebensmittelproduktion in die „StadtFarm“, die in einem Kreislaufsystem frisches Obst und Gemüse sowie Fisch ressourcenschonend in der Stadt produziert. Im Anschluss fand noch eine Führung durch das angrenzende Landschaftsschutzgebiet Herzberge statt (Bericht). Dieser schlossen sich Mitglieder aus drei Berliner Gemeinden, insgesamt 28 Personen, an. Auch die Gemeinde Trostberg ging auf Exkursion. Die über 20 Personen bekamen eine Führung durch den Umweltgarten, der vom Landesbund für Vogelschutz betrieben wird (Bericht).

In der Gemeinde Berlin-Humboldthain drehte sich kurz vor Erntedank alles um das Thema Textilproduktion. Im Foyer der Kirche war eine ausführliche und teils interaktive Ausstellung aufgebaut. Zudem berichtete eine Mitarbeiterin des Umweltbundesamtes und Gemeindemitglied in Erkner bei Berlin über ihre Dienstreisen in die Produktionsländer Indien und Pakistan und ihre Arbeit für eine verantwortungsvolle Textilproduktion (Bericht). In der Gemeinde Aitrach wurde in einem Vortrag über das Thema Schöpfungsverantwortung berichtet.

Die Gemeinde Quelle-Steinhagen zeigte die Fotoausstellung der Initiative Schöpfungsverantwortung zum Thema „Wundervolle Schöpfung“, ergänzt durch Informationen zum Thema Nachhaltigkeit. Zudem waren die Mitglieder der Gemeinde am Erntedanktag dazu aufgerufen, autofrei in den Gottesdienst zu kommen.