Jahrestreffen in Taucha

Vom 12.-14. April 2019 fand das fünfte Jahrestreffen der Initiative Schöpfungsverantwortung, diesmal in der Gemeinde Taucha statt. Zum Treffen kamen 36 Gläubige, so viele wie noch nie. Darunter auch neun Personen, die noch nie an einem Treffen teilgenommen hatten.

Jahrestreffen Taucha 2019

Gemütlicher Beginn am Freitagabend

Am Freitagabend begann das Treffen zunächst mit einer Vorstellungsrunde sowie einem Rückblick auf das vergangene Jahr, den alle Anwesenden, die wollten, mit Inhlt füllen konnten. Dieser Programmpunkt machte deutlich, wie vielfältig die Aktivitäten der Mitglieder der Initiative mittlerweile sind und führe die Vielzahl der Aktionen und dessen, was schon bewirkt wurde, vor Augen.

Danach wurden die TeilnehmerInnen auf besondere Weise – mit einer Diaschau – mit dem Thema „Gottes Liebe im Lebendigen“ konfrontiert. Durch eine Bildergegenüberstellung lebendiger sowie toter Dinge (wie Pflanzen oder Gebäuden) kamen die Teilnehmenden ins Nachdenken.

Samstag: Vereinsgründung und IJT-Vorbereitung

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Samstag begann mit einer Morgenandacht. Danach fand die Gründungsversammlung des neu zu gründenden Vereins „Initiative Schöpfungsverantwortung in der Neuapostolischen Kirche“ statt. 32 der 36 Teilnehmenden wurden Gründungsmitglieder des Vereins (mehr dazu in einem weiteren Blogbeitrag). Auf die erfolgreiche Vereinsgründung wurde in der Pause mit Sekt angestoßen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Laufe des Tages wurden die Teilnehmenden auch so richtig auf den Internationalen Jugendtag 2019 eingestimmt: Die Vorträge, die an unserem Stand in Halle 6 zu hören sein werden, wurden gehalten und diskutiert. Zudem wurden noch offene Punkte für die Vorbereitung unseres Standes geklärt und Aufgaben verteilt.

Abschluss am Sonntag

Das Sonntagsprogramm bestand unter anderem aus einem Ausblick über die geplanten Aktivitäten sowie einer Feedbackrunde. Danach besuchten die Aktiven der Initiative den Jugendgottesdienst, der an diesem Morgen in der Gemeinde Taucha stattfand. Dort bekamen wir die Möglichkeit, unsere Initiative und Aktivitäten am IJT nach dem Gottesdienst kurz vorzustellen.

Rahmenprogramm

Für Auflockerung am Samstag sorgte eine kleine Exkursion zum demeter-Hof einer Teilnehmerin des Treffens, der sich am Rande Tauchas befindet. Sie führte durch die Gewächshäuser und über die Äcker und Wiesen ihres Gemüsehofs und vertiefte dabei die Impulse zum Thema „Gottes Liebe im Lebendigen“ vom Vortrag am Vorabend.

Das Treffen wurde für alle, die wollten, noch mit einer Stadtführung im wenige Kilometer entfernten Leipzig abgeschlossen.

Wir danken unseren Mitgliedern in Taucha sehr herzlich für die tolle Organisation des Treffens und die köstliche kulinarische Versorgung!

Treffen 2020 in Winnenden bei Stuttgart

Beim Treffen wurde beschlossen, dass das nächste Jahrestreffen in Winnenden bei Stuttgart stattfinden soll. Vier Aktive werden sich dort um die Organisation kümmern. Das Treffen wird wieder am Palmsonntagswochenende, also vom 3.-5. April 2020 stattfinden. Wir freuen uns jetzt schon!