Gründung des Vereins

Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Initiative: Im April 2019 haben wir in Taucha den Verein „Initiative Schöpfungsverantwortung in der Neuapostolischen Kirche“ gegründet. Er soll die Aktivitäten der Initiative weiter vorantreiben, die Strukturen professionalisieren und die Arbeit verstetigen.

Zudem streben wir die Anerkennung der Gemeinnützigkeit an, so dass wir in Zukunft auch Spendenbescheinigungen ausstellen können.

Vorstand

Der Vereinsvorstand v.l.n.r.: Rolf Bose, Carina Zell-Ziegler, André Pahl

Dem Verein gehören 32 Gründungsmitglieder an. Der Vorstand besteht aus drei Personen: Carina Zell-Ziegler aus Berlin, Mit-Initiatorin der Initiative, die die Arbeit der Initiative bislang koordinierte und mit ihrem Mann zusammen vorantrieb, wurde zur 1. Vorsitzenden gewählt. André Pahl aus Taucha, der die Initiative seit Beginn an enthusiastisch vertreten und beworben hat, u.a. beim MJT in Erfurt 2015 oder beim NOJT 2018 in Leipzig, ist 2. Vorsitzender. Rolf Bose aus Merklingen, ein echtes Vorbild in Sachen nachhaltigem Lebensstil, wurde zum Schatzmeister ernannt.

Unsere Satzung sowie den Mitgliedsantrag können Sie hier herunterladen (nach unten zum Punkt „Verein“ scrollen). Wir freuen uns sehr über neue Mitglieder! Der Jahresbeitrag beträgt aktuell 12 Euro.

Jahrestreffen Taucha 2019

Die meisten der TeilnehmerInnen des Jahrestreffens 2019 in Taucha sind auch Gründungsmitglieder des Vereins

Die Mitgliederversammlung soll jedes Jahr an das Jahrestreffen angekoppelt werden. Damit wird sie im Jahr 2020 am Palmsonntagswochenende (3.-5.4.2020) in Winnenden bei Stuttgart stattfinden.

Eine aktive Mitarbeit in unserer Initiative sowie die Teilnahme an unserem Jahrestreffen ist jedoch nicht an eine Vereinsmitgliedschaft gebunden.