Rückblick auf die Erntedankaktionen 2017

Erntedank ist schon wieder eine Weile her, doch es lohnt sich auch heute noch, einmal auf die Erntedakaktionen aus dem vergangenen Jahr zurückzuschauen. Im Jahr 2017 fanden in neun Gemeinden, teilweise für mehrere Gemeinden zusammen oder einen ganzen Ältestenbezirk, insgesamt 13 Erntedankaktionen im deutschsprachigen Raum statt.

Die Aktionen kann man in vier Kategorien einordnen:

  1. Geistliche Aktionen: In den Gemeinden Berlin-Rudow, Taucha und Dortmund fanden jeweils Andachten zum Thema Schöpfungsverantwortung statt. In Rudow fand diese für den ganzen Ältestenbezirk Berlin-Süd am „ökumenischen Tag der Schöpfung“ statt und zog 50 BesucherInnen an. In Dortmund war sie Teil der Festivitäten zum Gemeindejubiläum, in Taucha wurde sie ökumenisch durchgeführt. 

  2. Informatorische Aktionen in der Natur: Gleich fünf Gemeinden luden zu einer Wanderung oder Führung in der Natur ein. Die Gemeinde Frielendorf (Taunus) pilgerte einen Teil des Elisabethpfads und beschäftigte sich während der Pausen mit dem Thema Schöpfungsverantwortung. Die Gemeinde Kirchheim (Teck) organisierte einen Entdeckungsspaziergang rund um die Kirche mit Wissenswertem zu Biodiversität und Naturschutz. Die Gemeinde Taucha besuchte einen Biohof und erfuhr einiges über diese naturverträgliche Form der Lebensmittelerzeugung. Die Gemeinden Berlin-Rudow und -Humboldthain erwanderten gemeinsam den Wald.Berlin.Klima-Pfad, der viele Informationen zur Rolle der Wälder und dem Klimawandel bereithielt. 

  3. Lebensmittelspende_HumboldthainLebensmittelspenden: In den Gemeinden Berlin-Humboldthain und Bremen-Mitte wurden Lebensmittel gesammelt und an eine karitative Einrichtung gespendet.
  4. Kulinarische Aktionen: In der Gemeinde Emmendingen fand für die Gemeinden Emmendingen, Köndringen und Freiamt ein vegetarisch-veganer Brunch mit Gedanken und Austausch zum Thema Erntedank und Schöpfungsverantwortung statt. In der Gemeinde Trostberg wurden die Gaben des Erntedankaltars gemeinsam verspeist und so, dass nichts weggeworfen werden musste. In der Gemeinde Kirchheim (Teck) fand ein Brunch unter dem Motto „Selbstgemachtes aus nachhaltigen und regionalen Zutaten“ statt.

Berichterstattung über einige der Aktivitäten finden Sie in unserem Medienspiegel.

Im Jahr 2018 soll es in ganz Europa Erntedankaktionen in den Gemeinden geben. Das hat die Bezirksapostelversammlung Europa beschlossen. Die konkrete Umsetzung liegt bei den Gebietskirchen. Wir wünschen für alle Planungen schonmal gute Ideen und viel Freude. Unsere Ideenliste für Erntedankaktionen finden sie hier.